Unser Verband

BKJPP ist die Abkürzung für „Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e. V.“

Der Berufsverband verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

 

Mitglied können grundsätzlich alle Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie werden, überwiegend sind in diesem Berufsverband jedoch in eigener Praxis niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiater organisiert.

Die Aufgaben des BKJPP sind im Besonderen:

  • Die Grundlagen der Berufsausübung der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie zu erforschen und ihre praktische Durchführung zu fördern.
  • Grundlagen für die bestmögliche kinder- und jugendpsychiatrische und psychotherapeutische Versorgung der Bevölkerung zu erarbeiten.
  • Die Weiterbildung der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mitzugestalten und deren Fortbildung zu fördern.
  • Die Zusammenarbeit der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie zu fördern.
  • Die Belange der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie bei den Ärztekammern, den kassenärztlichen Vereinigungen, sonstigen ärztlichen und nichtärztlichen Organisationen und Institutionen im In- und Ausland, der Öffentlichkeit, den Behörden, der Presse, dem Rundfunk und Fernsehen wahrzunehmen.


Die Mitglieder des Berufsverbandes im Bereich einer Ärztekammer bilden eine Landesgruppe.

 

Dr. med. Gudrun Rogler-Franken

Landesvorsitzende

Büro Bayern

Falkenstr. 34

81541 MÜNCHEN

tel:  089 | 4899 80-37

fax: 089 | 4899 80-48

 

email: mail [at] bkjpp-bayern.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BKJPP Bayern